Online Marketing Blog

SEA – Suchmaschinen Werbung Blog

Hier finden Sie alle Blogbeiträge von MISSION OM zum Thema SEA.

Wir erklären die Grundlagen, informieren Sie über die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet und geben Tipps und Tricks, wie auch Sie von der Schaltung von Anzeigen bei Google, Bing und Co. profitieren können.

SEA (Search Engine Advertising), zu Deutsch Suchmaschinenwerbung, stellt eine wichtige Teildisziplin des Online-Marketings dar. Unter SEA versteht man das Schalten von Textanzeigen auf den Suchergebnisseiten von Suchmaschinen, die auf relevante Keywords zugeschnitten werden. Die Anzeigen werden noch vor den organischen Suchergebnissen angezeigt. SEA folgt dem CPC-Prinzip (Cost per Click), d.h. es fallen erst dann Kosten für Kampagnen an, wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt.

Im europäischen Raum liegt der Fokus einer SEA-Anzeigenschaltung meist auf den beiden Suchmaschinen Google und Bing, da diese die meisten Suchanfragen erhalten:

Google Ads, ehemals Google AdWords, ist das Tool, das die Schaltung von SEA-Kampagnen auf Google managet. Es eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten die größte Suchmaschine der Welt als Ihre Werbeplattform zu nutzen. Von der klassischen Suchmaschinenwerbung, bei der Anzeigen auf der Google Suche im Textformat geschaltet werden, über Display Kampagnen, die eine Vermarktung per Banner im Google Partner Netzwerk ermöglichen, bis hin zu Shopping Ads, die Produkte in der Google Suche und bei Google Shopping bewerben — Google Ads hat immer eine Lösung! Zudem können Videoanzeigen auf den Seiten des Partnernetzwerks und YouTube, In-App Anzeigen und Discovery Ads geschaltet werden. Letztere werden in Gmail, auf YouTube und in Google Discover ausgespielt.

Bei Bing Ads unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Anzeigentypen, den sogenannten Microsoft Advertising Suchanzeigen und den Microsoft Ads Inhaltsanzeigen. Beide Werbeformen unterscheiden sich anhand der Plattformen, auf welchen sie ausgeliefert werden. Bing Ads Suchanzeigen werden ausschließlich innerhalb der Suchergebnisse von Bing und Yahoo sowie anderen Suchpartnern angezeigt. Inhaltsanzeigen erscheinen auf Partnerwebsites im Microsoft Audience Network, wie beispielsweise Yahoo! Finance, LinkedIn oder MSN Sport. Microsoft Advertising bietet, im Gegensatz zu Google Ads, eine Bilderweiterung für Bing Suchanzeigen.

Falls Sie weitere Informationen über SEA erhalten möchten, gerne ein bestimmtes Thema behandelt sehen würden, das noch nicht von uns behandelt wurde, oder eine kostenfreie Erstberatung vereinbaren möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Keyword-Optionen bei Google Ads
Julian Schweizer
Mit Keyword-Optionen wird Google Ads vorgegeben, für welche Suchanfragen eine Anzeige ausgespielt werden soll. Sie bestimmen, wie genau die von den Nutzern eingegebenen Suchanfragen mit einem hinterlegten Keyword übereinstimmen muss. Dazu bietet Google den Werbetreibenden unterschiedliche Optionen, die sich in der Breite der Zielgruppe unterscheiden.
Julian Schweizer
Die Keyword Analyse ist ein wichtiger Baustein bei der Suchmaschinenoptimierung. Sie ist einer der ersten Schritte und bildet die Basis für die weiteren Optimierungen.
Julian Schweizer
In diesem Beitrag lesen Sie wie man eine Anzeige in Google Ads erstellt. Neben den grundlegenden Einstellungen, finden Sie auch hilfreiche Tipps & Tricks. Google bietet als Tool für die Anzeigenerstellung Google Ads an. Mit diesem Tool ist es möglich, verschiedene Arten an Kampagnen innerhalb des Google Kosmos zu erstellen und zu schalten.