Amazon Lagerbestandsdatei erstellen

Amazon Lagerbestandsdatei erstellen
Inhaltsverzeichnis

Amazon bietet mit der Lagerbestandsdatei eine Möglichkeit, für Seller, mehrere Produkte im Amazon-Katalog gleichzeitig zu erstellen und diese zu aktualisieren, ohne sich dabei durch jeden einzelnen Artikel mühselig durchklicken zu müssen. Diese Funktion ist jedoch nur für Verkäufer im Verkaufstarif Professionell verfügbar.

Was ist eine Lagerbestandsdatei?

Beispiel einer Lagerbestandsdatei
Beispiel einer Lagerbestandsdatei

Eine Lagerbestandsdateivorlage ist eine Microsoft Excel-Tabelle, die mehrere Datenspalten zur Beschreibung von Produkten enthält. Verkäufer verwenden solche Lagerbestandsdateivorlagen zum Hochladen ihrer Angebote bei Amazon.

Die meisten Lagerbestandsdateivorlagen sind für eine bestimmte Produktkategorie konzipiert. Mithilfe zusätzlicher Vorlagen können Angebote in allen Kategorien erstellt und aktualisiert werden, wenn die Zielprodukte bereits im Amazon-Katalog enthalten sind.

Wie in der Einleitung schon genannt, wird eine sogenannte Lagerbestandsdateivorlage verwendet, um mehrere Angebote im Amazon-Katalog gleichzeitig zu erstellen oder zu bearbeiten. Diese Vorgehensweise lohnt sich bereits ab zwei Artikeln, da die Datei jederzeit mit einer partiellen Aktualisierung hochgeladen werden kann und nur Werte überschrieben werden, die verändert worden sind.

Welcher Typ soll verwendet werden?

Amazon empfiehlt eine der folgenden 3 herunterladbaren Vorlagen zu verwenden, wenn die zu bearbeitenden Artikel bereits im Amazon-Katalog der Marketplace-Site vorhanden sind und keine Informationen zur Beschreibung des Artikels bereitgestellt werden sollen, wie z. B. Aufzählungspunkte oder Produktbeschreibung:

  • Datei für Preise und Mengen: Wird verwendet, um den Preis, die Stückzahl, die Bearbeitungszeit und den Versender für vorhandene SKUs zu aktualisieren. Dies ist die grundlegendste Angebotsvorlage von Amazon. Diese Vorlage kann nicht verwendet werden, um eine neue SKU zu erstellen. Um eine neue SKU zu erstellen sollten der Lagerbestands-Assistenten oder der Listing Loader verwendet werden.
  • Lagerbestands-Assistent: Wird verwendet, um SKUs für Produkte zu erstellen, die bereits im Amazon-Katalog vorhanden sind. Diese Vorlage enthält Spalten für die grundlegenden Informationen, die angegeben werden müssen, um eine SKU zu erstellen: Preis, Stückzahl, Versandinformationen und Konformitätsinformationen.
  • Listing Loader: Diese Datei ist eine erweiterte Version des Lagerbestands-Assistenten. Sie enthält alle Spalten im Lagerbestands-Assistenten, sowie optionale Angebotsattribute, wie Geschenkverpackungsoptionen und Angebotspreis sowie Spalten zur Angabe von URLs für Produktbilder.

Schritt für Schritt zur Lagerbestandsdatei

Mehrere Artikel hochladen
Mehrere Artikel hochladen

Schritt 1: Welche Arten von Produkten werden verkauft?

Wenn die Artikel noch nicht im Amazon-Katalog der Marketplace-Site vorhanden sind, auf der Produkte angeboten werden sollen, oder allgemein Informationen zur Beschreibung des Artikels bereitstellen möchte, z. B. Aufzählungspunkte oder Produktbeschreibung, ist es sinnvoll, eine kategoriespezifische Vorlage zu verwenden. Auf der Seite „Mehrere Artikel hochladen“ lassen sich Lagerbestandsvorlagen für die jeweilige Kategorie generieren, in denen die Produkte später angeboten werden.

Marketplace-Sites auswählen
Marketplace-Sites

Schritt 2: Marketplace-Sites auswählen

Zur Auswahl stehen die hier links aufgeführten Marketplace-Sites, die in die Vorlage aufgenommen werden können. Um eine Marketplace-Site in der Vorlage aufzunehmen, werden Spalten hinzugefügt, in denen dann Marketplace-Site-spezifische Angebotsdaten, wie z.B. den Preis eingeben kann. Die Produktdaten, die in der Vorlage angegeben werden, gelten für das Angebot der Marketplace-Site, auf der die Vorlage übermittelt wird. Wenn die Angebotsdaten in der Vorlage für eine Marketplace-Site angegeben werden, für die das Angebot noch nicht vorhanden ist, wird Amazon versuchen, die Detailseite zu erstellen. Hierfür werden die eigenen Produktdaten in die Landessprache der angeforderten Marketplace-Site übersetzt.

Amazon Lagerbestandsdatei erstellen 1
Art der Vorlage

Schritt 3: Art der Vorlage wählen

Die Option „Erweitert“ enthält alle Attributgruppen, die den oben ausgewählten Produkten zugeordnet sind. Diese Option beinhaltet die Attributgruppen „Erforderlich“, „Empfohlen“ und „Optional“. Mit der Option „Benutzerdefiniert“ kann selbst entschieden werden, welche Attributgruppen, die den oben ausgewählten Produkten zugeordnet sind, der Vorlage hinzugefügt werden sollen. Diese Option beinhaltet die erforderlichen Attribute.

Lagerbes
Lagerbestandsdatei herunterladen

Schritt 4: Vorlage herunterladen

Zuletzt wird die Vorlage mit einem Klick auf den gelben „Vorlage erstellen“ Button erstellt und die Excel-Vorlage heruntergeladen.

Schritt 5: Lagerbestansdatei ausfüllen

Nachdem die Excel-Datei heruntergeladen und geöffnet ist, befinden sich unten in der Vorlage die folgenden Tabs:

  • Anweisungen: enthält eine Übersicht über die Verwendung der Lagerbestandsdatei
  • Datendefinition: bietet detaillierte Informationen zu jedem Feld in der Lagerbestandsdatei. Dieser Tab enthält eine Bezeichnung, eine Definition, ein Verwendungsbeispiel, gültige Werte und ein Beispiel für jedes Feld.
  • Vorlage: ist der Tab, in dem die Angebotsinformationen eingegeben werden. Die Reihenfolge der Spalten kann geändert werden. Die Reihenfolge der ersten 3 Zeilen muss jedoch gleichbleiben. Die erste Zeile dieses Blatts enthält Informationen zur Version der aktuell verwendeten Vorlage. Die zweite Zeile dieses Blatts enthält Attributbezeichnungen, die die erforderlichen Informationen in jeder Spalte beschreiben. Die dritte Zeile enthält die Attributkennzeichnung, die von den Systemen bei Amazon verwendet wird, um Angebotsdaten dem richtigen Attribut zuzuordnen.
  • Beispiel: sind Beispiele, wie Daten für verschiedene Produkte korrekt formatiert werden.

Für die Eingabe der Angebotsinformationen im Tab „Vorlage“, sollten die Anweisungen im Tab „Datendefinitionen“ befolgt werden. Einige Felder erfordern eine Auswahl aus einer Reihe von Werten. Diese Reihe von gültigen Werten sind im Tab „Datendefinitionen“ zu finden. Die Produktinformationen sollten der Vorlage im Tab „Datendefinitionen“ entsprechen, damit die Produkte ohne Fehlermeldung erfolgreich auf Amazon hochgeladen werden können. Zudem müssen alle Pflichtfelder ausgefüllt sein, um die Datei erfolgreich hochladen zu können.

Lagerbestandsdatei hochladen
Lagerbestandsdatei hochladen

Schritt 6: Vorlage hochladen

Nachdem die Lagerbestandsdatei ausgefüllt ist, kann die Datei auf der Seite „Mehrere Artikel hochladen“ hochgeladen werden. Hierbei gilt es beim Hochladen der Datei sicherzustellen, dass die Option ausgewählt ist, die dem Typ der verwendeten Lagerbestandsdatei entspricht.

Lagerbestandsdatei Checkliste

Bevor die Lagerbestandsdatei hochgeladen wird, sollte überprüft werden, ob folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Jedes Pflichtfeld enthält einen Wert. Es sei denn, es wird ein partielles „Update“ verwendet und die Werte für alle Pflichtfelder wurden bereits in einer vorherigen Übermittlung angegeben.
  • Jedes Produkt hat eine eindeutige SKU und Produktkennung.
  • Lagerbestandsmenge: Für Artikel mit Versand durch Amazon sollte in der Spalte „Stückzahl“ kein Wert eingegeben werden. Die Spalte „Stückzahl“ wird nur für SKUs mit Versand durch den Verkäufer verwendet. Die Lagerbestandsmenge für SKUs mit Versand durch Amazon wird durch die Anzahl der im Amazon-Logistikzentrum eingegangenen Artikel ermittelt. Wenn in der Spalte „Stückzahl“ ein Wert für die SKU eingegeben wird, wird die SKU zu Versand durch Verkäufer konfiguriert.
  • Die Aufzählungszeichen- und Produktbeschreibungsfelder enthalten keine unzulässigen Zeichen wie Anführungszeichen, Copyrightsymbole oder Symbole für eingetragene Marken.
  • Wenn eine Vorlage verwendet wird, um eine Beziehung zwischen übergeordnetem und untergeordnetem Element herzustellen, dann gilt Folgendes:
    1. Das Feld relationship-type ist für übergeordnete Produkte leer.
    2. Der Wert variation_theme ist für übergeordnete und untergeordnete Produkte gleich.
    3. Der unter variation_theme verwendete Begriff ist gültig.
    4. Stückzahl und Preis des übergeordneten Produkts sind nicht ausgefüllt.
    5. Wenn Werte für „platinum_keyword“ angegeben werden, müssen die untergeordneten Produkte über dieselben Werte für „platinum_keyword“ verfügen.
  • URLs, die für Bildverweise verwendet werden, sind ordnungsgemäß formatiert anzugeben – einschließlich der Protokollangabe „http://“ und der Erweiterung „.jpg“ oder „.gif“.
  • Geeignete Produkte haben Gewichts- und/oder Größenangaben.

Allgemeine Vorlagen

Lagerbestands-Assistent

Der Lagerbestands-Assistent wird für Medienartikel (Bücher, Musik, Video, DVD) und deren Versandeinstellungen. Er hilft beim Hochladen des Lagerbestands durch Zuweisung von Angeboten zu vorhandenen Produkten im Amazon-Katalog.

Listing Loader

Der Listing Loader wird verwendet für Nicht-Medienprodukte und zum Festlegen von Angebotspreisen und Geschenkoptionen. Er unterstützt beim Hochladen des Lagerbestands durch Zuweisung von Angeboten zu vorhandenen Produkten im Amazon-Katalog.

Aktualisierung von Preis und Stückzahl

Die Aktualisierung von Preis und Stückzahl Vorlage wird verwendet zur Aktualisierung der Preise und Mengen von Artikeln, die bereits im Verkäuferkonto angeboten werden.

Versandüberschreibung

Die Versandüberschreibungsvorlage wird zur Änderung der Versandeinstellungen für einzelne Produkte im Verkäuferkonto verwendet. Zudem kann sie in Ausnahmefällen für Nicht-Medienprodukte verwendet werden, wenn die allgemeinen Versandeinstellungen im Seller Central nicht ausreichend sind.

SKU-Abwahldatei für Rechnung durch Amazon

Mittels der SKU-Abwahldatei für Rechnung durch Amazon wird der Registrierungsstatus für Artikel geändert, die bereits im Verkäuferkonto, innerhalb des Programms „Rechnung durch Amazon“, angeboten werden. Die Datei dient der Auswahl bzw. Abwahl von Artikeln für den Service, die bereits im Verkäuferkonto angeboten werden.

Fazit

Die Lagerbestandsdatei ist eine übersichtliche Excel-Vorlage für die Erstellung von neuen und vorhandenen Produkten auf Amazon, die ausschließlich Verkäufern des Verkaufstarifes Professionell zur Verfügung stehen. Bei der Pflege mehrerer Artikel der selben Kategorie kann sie sehr behilflich sein und erspart wertvolle Zeit.

Brauchen Sie Hilfe rund um das Thema Amazon Marketing oder in anderen Bereichen des Online Marketings?
Dann kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und vereinbaren Sie eine kostenfreie Erstberatung!

Weitere Artikel zu - Amazon Marketing

Sebastian Kopp
Amazon hat mit dem A+-Content eine Möglichkeit erschaffen, Produkte, die eine umfassendere Erklärung benötigen, mit zusätzlichen Text- und Bildinhalten zu erweitern. Um auf das A+-Editor-Tool zugreifen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.
Sebastian Kopp
Sponsored Brands-Anzeigen auf Amazon ermöglichen Kunden die Neuentdeckung von Marken und Produkte auf Amazon und die Intensivierung der Markenbotschaft auf Amazon. Um diese Anzeigenform nutzen und schalten zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Sponsored Brands stehen professionellen Verkäufern zur Verfügung, die im Amazon-Markenregister eingetragen sind, sowie Händlern, Buchhändlern und Agenturen. Dieser Blogbeitrag ist für all diejenigen, die noch keine Sponsored Brand erstellt haben und wissen möchten, was Sponsored Brands überhaupt sind und was es Grundlegendes zu beachten gilt.
Sebastian Kopp
Ein Amazon Shop, auch Amazon Brand Store genannt, ist eine kostenlose Möglichkeit, um seine eigene Marke zu präsentieren und zu bewerben. Um einen Amazon Shop erstellen zu können, wird eine eigene, registrierte Marke benötigt, für die der Store erstellt wird. Wir erklären euch Schritt für Schritt was nötig ist, um einen Amazon Store erstellen und Produkte weltweit über Amazon erfolgreich verkaufen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.