Rechtliche Hinweise auf Amazon erstellen

Rechtliche Hinweise auf Amazon erstellen
Inhalsverzeichnis

Die Rechtssicherheit für den Onlinehandel ist auf Amazon ein wichtiger Bestandteil, um sich vor lästigen Abmahnungen zu schützen. Die rechtlichen Hinweise auf Amazon sind daher essenziell für Händler, die über einen eigenen Amazon-Shop ihre Waren vertreiben. In diesem Blogbeitrag werden die grundlegenden Schritte erklärt, wie man die einzelnen rechtlichen Hinweise, wie AGB, Widerrufsbelehrung, Impressum, Datenschutzerklärung und Versandkosten einfügt, was es zu beachten gibt und was es für kostenpflichtige sowie kostenlose Tools mit Vorlagen für Rechtstexte gibt. Zudem sei gesagt, dass die angegebenen Informationen keiner offiziellen Rechtsberatung unterliegen und daher vor keinem Abmahnschutz garantieren.

Was bedeuten die rechtlichen Hinweise auf Amazon?

Rechtliche Hinweise auf Amazon sind gesetzlich vorgeschriebene Angaben, zu denen jeder Onlinehändler auf Amazon verpflichtet ist. Onlinehändler, die bei Amazon einen Shop betreiben, müssen eine Vielzahl von gesetzlichen Informationspflichten gegenüber den Verbrauchern erfüllen, die z.B. als Teil der allgemeinen Geschäftsbedingungen eingebunden werden können. Die Pflichten gelten sowohl für den Seller Central Händler als auch für den Vendor Central Händler. Pflicht ist die Angabe eines Impressums (Gesetzliche Anbieterkennzeichnung), einer Widerrufsbelehrung und der Datenschutzbestimmungen. Es reicht hier nicht aus, sich auf die Informationen von Amazon zu beziehen. Diese verpflichtenden Angaben müssen als Textform vorliegen. Um rechtliche Folgen zu vermeiden, sollten diese Angaben daher stets aktuell und korrekt niedergeschrieben werden.

Wofür werden rechtliche Hinweise auf Amazon benötigt?

Da der Handel auf dem Amazon Marketplace viele rechtliche Fallstricke bereithält, sollte dabei unbedingt auf abmahnsichere Rechtstexte zurückgegriffen werden. Für Verkäufer sind die AGB an sich kein Muss. Dennoch empfiehlt es sich eigene Rechtstexte zu hinterlegen, da man damit die gesetzlichen Informationspflichten abdecken kann. Dazu gehören die Angabe der Zahlungsmöglichkeiten sowie die Angaben zu den Gewährleistungsfristen. Zu den wesentlichen Informationspflichten, die der Händler gegenüber dem Verbraucher zu erfüllen hat, gehören auch Angaben zum Widerrufsrecht. Sind die Angaben also fehlerhaft oder überhaupt nicht eingebunden, verlängert sich die Widerrufsfrist um 12 Monate. Der Verbraucher hat somit einen langen Zeitraum, indem dieser vom Kaufvertrag zurücktreten kann, was für den Händler einen enormen Umsatzverlust zur Folge hätte. Es ist wichtig, dass klare und detaillierte Informationen zu den Richtlinien bereitgestellt werden, damit Kunden Vertrauen in das Unternehmen aufbauen. Die Rückgaberichtlinien für Käufer müssen daher genauso vorteilhaft wie die Rückgaberichtlinien von Amazon sein. Man sollte die Bedingungen für Versand und Rückgabe bereithalten, damit Kunden Vertrauen in das Unternehmen aufbauen. Zudem sollten Versandtarife festgelegt sein, damit Kunden wissen, wie hoch die Versandkosten sind.

Wo sind die rechtlichen Hinweise auf Amazon zu finden?

Amazon Einstellungen
Rechtliche Hinweise im Amazon Konto

Um die rechtlichen Hinweise im Amazon Marketplace einzustellen, muss im oberen rechten Reiter auf „Einstellungen“ und dann auf „Ihre Informationen und Richtlinien“ geklickt werden. Unter dem Reiter „Ihre Informationen und Richtlinien“ sind die einzelnen Menüpunkte für das Einstellen der Rechtstexte aufzufinden.

Wie werden die rechtlichen Hinweise auf Amazon eingefügt?

Informationen und Richtlininen bei Amazon einstellen
Informationen und Richtlinien bei Amazon einfügen

Um nun die einzelnen Menüpunkte zu bearbeiten, reicht ein Klick auf den jeweiligen Reiter, wie z.B. „Impressum & Info zum Verkäufer“.

Impressum auf Amazon einfügen

Impressum und Info zum Verkäufer einstellen
Impressum & Info zum Verkäufer bei Amazon einfügen

Ein Klick auf „Impressum & Info zum Verkäufer“ leitet auf ein Formular weiter, das zur Eingabe der Verkäuferinformationen im Hilfeinhalt auffordert. Wichtig ist hier der Hinweis zur OS-Plattform. Damit der gesetzlich erforderliche Hinweis zur Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission (sog. „OS-Plattform“) korrekt im Impressum angezeigt wird, ist es notwendig, die seitens Amazon zur Verfügung gestellte Funktion unter „Impressum & Info zum Verkäufer“ zu aktivieren. Zur Absicherung sollten hier (wie auf dem Screenshot zu sehen) beide Haken in die vorgesehenen Abfragen zur Online-Streitbeilegung gesetzt und die Einstellungen im Anschluss abgespeichert werden. Der OS-Link wird nun aktiv aufrufbar sowie als Hyperlink optisch wahrnehmbar sein und automatisch im Impressum angezeigt.

Datenschutz auf Amazon einfügen

Datenschutzrichtlinien auf Amazon
Datenschutz bei Amazon einfügen

Im Bereich „Datenschutzrichtlinie“ erfolgt die Aufforderung die eigenen Informationen als Verkäufer im Hilfeinhalt zum Datenschutz einzutragen.

Widerrufsrecht bei Amazon einfügen

Rechtliche Hinweise auf Amazon erstellen 1
Widerrufsrecht bei Amazon einfügen

Nach einem Klick auf „Widerrufsrecht“ können die Informationen zur Widerrufsbelehrung als Verkäufer im Textfeld eingetragen werden. Hier werden die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular inkl. freiwilliger Rückgabegarantie eingefügt. Zudem wird empfohlen, unter der Widerrufsbelehrung die sonstigen Rückgabebedingungen zu erläutern.

Benutzerdefinierte Hilfeseite bei Amazon einfügen

Benutzerdefinierte Hilfeseite einfügen
Benutzerdefinierte Hilfeseite bei Amazon einfügen

Da die rechtlichen Textfelder Amazons durch ein Zeichenlimit begrenzt sind, können die Rechtstexte mit Überlänge, wie z.B. eine zu lange AGB, unter der Option „Benutzerdefinierte Hilfeseiten“ in zwei einzelne Seiten gesplittet werden.

Abgesicherte Rechtstexte

Händlerbund Rechtsschutz
Abgesicherte Rechtstexte beim Händlerbund

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und nicht extra einen Anwalt für seine Rechtstexte anheuern möchte, kann beim Händlerbund* ein Abonnement abschließen, das alle notwendigen Rechtstexte für den Verkauf von Waren über die Internetplattform Amazon Marketplace bereitstellt. Darunter fällt das Impressum, die Widerrufsbelehrung einschließlich Muster-Widerrufsformular (inkl. freiwilliger Rückgabegarantie), die AGB und Kundeninformationen, Datenschutzerklärung sowie die Versandbedingungen. Die Mitgliedschaftspakete vom Händlerbund sind auf die jeweiligen Bedürfnisse von Online-Händlern zugeschnitten. Vom kleinen Händler bis hin zu etablierten Größen.

Kostenlose Vorlagen für Rechtstexte auf Amazon

Rechtliche Hinweise auf Amazon erstellen 2
Kostenlose Vorlagen für Rechtstexte auf Amazon von Trusted Shops

Es gibt auch rechtssichere Texte die kostenlos und einfach zu erstellen sind. Die Trusted Shops GmbH* stellt ein Tool zur Verfügung, um kostenlose rechtssichere AGB, Impressum, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung für den eigenen Amazon Auftritt in Deutschland zu erstellen. Ein Tool, das alle Rechtstexte angepasst an den Online-Auftritt bei Amazon liefert. Die Rechtstexte sind laut Anbieter immer topaktuell.

Fazit

Die Rechtssicherheit auf Amazon ist einer der wichtigsten Schritte, um sich als Händler vor einer Abmahnung zu schützen und sollte im Idealfall vor der Sichtbarkeit des ersten Artikels angelegt sein. Eines ist sicher: Auf kurze oder längere Sicht wird man ohne die rechtliche Hinweise auf Amazon abgemahnt, was eine meist hohe Strafe mitsichbringt. Wer daher auf der sicheren Seite sein möchte, kann beispielsweise ein Abonnement beim Händlerbund abschließen und sich abmahngeschützte Rechtstexte für den eigenen E-Commerce Handel erstellen lassen. Im Rechtsfall garantiert dieses Abonnement einen Abmahnschutz oder die Haftungsübernahme sowie kostenlose Updates.

Brauchen Sie Hilfe rund um das Thema Amazon Marketing oder in anderen Bereichen des Online Marketings?
Dann kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und vereinbaren Sie eine kostenfreie Erstberatung!

*Bei einer Bestellung über diesen Affiliate-Link erhält MISSION OM eine Provision.

Weitere Artikel zu - Amazon Marketing

Sebastian Kopp
Eine Lagerbestandsdateivorlage ist eine Microsoft Excel-Tabelle, die mehrere Datenspalten zur Beschreibung von Produkten enthält. Verkäufer verwenden solche Lagerbestandsdateivorlagen zum Hochladen ihrer Angebote bei Amazon.
Sebastian Kopp
Amazon hat mit dem A+-Content eine Möglichkeit erschaffen, Produkte, die eine umfassendere Erklärung benötigen, mit zusätzlichen Text- und Bildinhalten zu erweitern. Um auf das A+-Editor-Tool zugreifen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.
Sebastian Kopp
Sponsored Brands-Anzeigen auf Amazon ermöglichen Kunden die Neuentdeckung von Marken und Produkte auf Amazon und die Intensivierung der Markenbotschaft auf Amazon. Um diese Anzeigenform nutzen und schalten zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Sponsored Brands stehen professionellen Verkäufern zur Verfügung, die im Amazon-Markenregister eingetragen sind, sowie Händlern, Buchhändlern und Agenturen. Dieser Blogbeitrag ist für all diejenigen, die noch keine Sponsored Brand erstellt haben und wissen möchten, was Sponsored Brands überhaupt sind und was es Grundlegendes zu beachten gilt.
Sebastian Kopp
Ein Amazon Shop, auch Amazon Brand Store genannt, ist eine kostenlose Möglichkeit, um seine eigene Marke zu präsentieren und zu bewerben. Um einen Amazon Shop erstellen zu können, wird eine eigene, registrierte Marke benötigt, für die der Store erstellt wird. Wir erklären euch Schritt für Schritt was nötig ist, um einen Amazon Store erstellen und Produkte weltweit über Amazon erfolgreich verkaufen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.