Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen
Inhaltsverzeichnis

Die Umsatzsteigerung des Unternehmens soll, durch die Verwendung Amazons als weiteren Vertriebskanal, gesteigert werden? Damit dieses Ziel erreicht werden kann, müssen erst einmal die Produkte im Amazon Seller Central angelegt werden.

Als Vorbereitung auf das Hinzufügen eines Artikels bei Amazon, sollten eine Gewerbeanmeldung, ein Amazon Seller Central (ASC)-Account und eine Steuernummer vorliegen. Dieser Blogbeitrag ist für all diejenigen, die noch kein Produkt auf Amazon erstellt haben und wissen möchten, was es Grundlegendes zu beachten gilt.

Amazon Seller Central Login

Amazon Seller Central Oberfläche Startseite
Benutzeroberfläche vom Amazon Seller Central

Nach dem Login ins Amazon Seller Central und der Weiterleitung auf die Startseite wird eine Übersicht eingeblendet, die Lagerbestände, Verkäufe, eingehenden Nachrichten und viele weitere Informationen über die Produkte und Möglichkeiten zur Verfügung stellt.

Produkt hinzufügen

Amazon-Seller-Central-Katalog-Lagerbestand
Das Amazon Seller Central Menü

Um nun einen Artikel im Amazon Seller Central anzulegen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann über den Katalog / „Produkt hinzufügen“ oder über Lagerbestand / „Produkt hinzufügen“ ein Artikel angelegt werden.

 

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 1
Hinzufügen von Produkten

Daraufhin wird festgelegt, ob ein Produkt, das noch nicht auf Amazon gelistet ist, neu angelegt werden soll oder es wird ein bestehendes Produkt für den eigenen Verkauf ausgewählt, das bereits als Listing auf Amazon besteht.

 

Kategorie festlegen

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 2
Produktkategorie auswählen

Im nächsten Schritt wird die Produktkategorie festgelegt. Hier können vorhandene Kategorien ausgewählt oder nach bestimmten Kategorien gesucht werden. Wenn die Auswahl der geeigneten Kategorie auf den ersten Blick nicht eindeutig erscheint oder schwerfällt, kann sich an ähnlichen Produkten der Konkurrenz orientiert werden. Sobald die richtige Kategorie gefunden wurde, muss der Schritt mit einem Klick auf „Kategorie hinzufügen“ bestätigt werden.

Produktmerkmale festlegen

Wichtige Informationen
Mögliche Produktmerkmale festlegen

Nun muss der Hersteller-Barcode des Produktes hinterlegt werden. Das kann zum einen die ASIN- oder die EAN-Nummer des Produktes sein. Danach wird der Produktname bzw. der Titel des Produktes festgelegt. Der Titel sollte aus den relevantesten Produktmerkmalen bestehen. Hierzu zählen die Marke, der Produktname, die Farbe und das Material des Produktes. Wenn danach noch Platz ist, können weitere Keywords ergänzt werden. Der Titel darf zudem maximal 200 Zeichen, keine Werbesätze und keine Zierzeichen enthalten. Ein Werbesatz wäre z.B. „mit kostenlosem Versand“ oder „100% Qualitätsgarantie“. Für die Überprüfung der Zeichenanzahl im Titel kann zeichenzähler.de verwendet werden. Dort wird der Titel eingegeben und die Seite zeigt die Anzahl der verwendeten Zeichen an. Auf dem Smartphone werden nur 80 Zeichen im Titel angezeigt, weshalb die wichtigsten Produktmerkmale am Anfang des Titels stehen sollten. Daraufhin werden die Marke des Produktes, der Hersteller des Produktes und die Hersteller-Teilenummer bzw. die Artikelnummer eingegeben.

Optional Variante hinzufügen

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 3
Variante hinzufügen

Wenn es den Artikel in mehreren Ausführungen gibt, können weitere Variationen des Produktes angelegt werden, wie z.B. eine Handykette für Apple, Samsung oder Huawei Schutzhüllen. Dazu muss die „Erweiterte Ansicht“ ausgewählt und dort auf „Varianten“ geklickt werden. Im Abschnitt „Varianten-Thema“ wird beispielsweise „Size-Name“ eingetragen, wenn anhand des Handykettenbeispiels z.B. verschiedene Schutzhüllengrößen angeboten werden sollen. Hierauf folgt das Eintragen der verschiedenen Schutzhüllen-Modelle und dies wird mit „Varianten hinzufügen“ bestätigt.

Erfüllungs-Channel wählen

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 4
Erfüllungs-Channel wählen

Im nächsten Reiter wird der Erfüllungs-Channel festgelegt. Hier wird definiert, ob die Artikel selbst versendet werden oder Amazon die Abwicklung des Versands komplett übernehmen soll.

Bilder auswählen

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 5
Bilder hinzufügen

Im nächsten Schritt werden die Produktbilder bestimmt. Das erste Produktbild sollte einen weißen Hintergrund haben und nur das Produkt selbst zeigen. Für eine optimale Darstellung auf Tablet und Smartphones, empfiehlt es sich quadratische Bildformate von 1.500 x 1.500 Pixel zu verwenden. Zudem ist es ratsam das Produkt aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen, um mehr Details vom Artikel preiszugeben.

Beschreibung

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 6
Beschreibung hinzufügen

Die Produktbeschreibung kann dafür verwendet werden, weitere Suchbegriffe einzubauen und vor allem einen ansprechenden und verkaufsfördernden Text zu schreiben.

Wesentliche Produktmerkmale

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 7
Beschreibung hinzufügen

Die wesentlichen Produktmerkmale stehen direkt unter dem Preisblock und sind somit im direkten Sichtfeld der potenziellen Käufer. In der Regel können fünf frei formulierbare Produktmerkmale festgelegt werden. Diese sollten eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Produkteigenschaften enthalten und auf die Alleinstellungsmerkmale eingehen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Texte pro Bulletpoint nicht zu lang sind. Jede Zeile sollte mit einem Großbuchstaben beginnen. Zahlen sollten als Ziffern und nicht als Text geschrieben werden. Zudem sollte darauf geachtet werden, Sonderzeichen und Emojis sparsam zu verwenden. Es ist wichtig den Mehrwert für den Käufer herauszuarbeiten, da die Attribute wesentlich zur Kaufentscheidung beitragen.

Rechtliche Hinweise

Rechtlicher Hinweis
Rechtlicher Hinweis

Hier besteht die Möglichkeit einen rechtlichen Hinweis zu hinterlegen, sofern benötigt, wie z.B. „Verkauf von Alkohol erst ab 18 Jahren“.

Allgemeine Schlüsselwörter

Ein neues Produkt auf Amazon richtig einstellen 8
Keywordliste
Lagerbestand
Lagerbestand

Im letzten Punkt können dem Artikel allgemeine Schlüsselwörter zugewiesen werden. Ein Klick auf den Reiter „Suchwörter“ ermöglicht es Schlüsselwörter (Keywords) festzulegen, die im Frontend nicht sichtbar sind. Deshalb können hier alle Keywords verwendet werden, die bisher nicht im Titel, in den Attributen oder in der Produktbeschreibung vorkommen. Amazon stellt für die Keywords 250 Bytes zur Verfügung. Das bedeutet, dass alle Wörter, die über 250 Bytes hinaus gehen, nicht berücksichtigt werden. Hier hilft der Keyword Byte Zähler, der euch den aktuellen Stand ausrechnet. Füllwörter wie „in“ und „für“ werden nicht berücksichtigt und können aus technischer Sicht weggelassen werden. Ebenso hat die Groß- und Kleinschreibung sowie die Anordnung der Keywords keinen Einfluss auf das Suchergebnis bei Amazon. Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass keine Markennamen sowie ASINS von Wettbewerbern in der Keyword Liste verwendet werden dürfen. Nach der Festlegung der Keywords beendet ein Klick auf „Speichern und beenden“ das Anlegen des Artikels und es ist nach wenigen Minuten im Lagerbestand einsehbar.

Video-Tutorial

Für ein besseres Verständnis haben wir das Ganze in einem YouTube Tutorial-Video zusammengefasst. Wir erklären Schritt für Schritt, wie ein Produkt im Amazon Seller Central angelegt wird. Zudem geben wir nützliche Tipps bezüglich der SEO-Optimierungsmaßnahmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Beim Anlegen eines Produktes sollten die Grundsatzregeln sowie die SEO-Optimierungsmaßnahmen von Amazon beachtet und der Platz für vorgesehene Textfelder wie Titel, Keywords, ansprechende Produktbeschreibung etc. voll ausgenutzt werden, damit das Produkt eine anständige Platzierung im Amazon Shop erzielt.

Brauchen Sie Hilfe rund um das Thema Amazon Marketing oder in anderen Bereichen des Online Marketings?
Dann kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und vereinbaren Sie eine kostenfreie Erstberatung!

Weitere Artikel zu - Amazon Marketing

Sebastian Kopp
Eine Lagerbestandsdateivorlage ist eine Microsoft Excel-Tabelle, die mehrere Datenspalten zur Beschreibung von Produkten enthält. Verkäufer verwenden solche Lagerbestandsdateivorlagen zum Hochladen ihrer Angebote bei Amazon.
Sebastian Kopp
Amazon hat mit dem A+-Content eine Möglichkeit erschaffen, Produkte, die eine umfassendere Erklärung benötigen, mit zusätzlichen Text- und Bildinhalten zu erweitern. Um auf das A+-Editor-Tool zugreifen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.
Sebastian Kopp
Sponsored Brands-Anzeigen auf Amazon ermöglichen Kunden die Neuentdeckung von Marken und Produkte auf Amazon und die Intensivierung der Markenbotschaft auf Amazon. Um diese Anzeigenform nutzen und schalten zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Sponsored Brands stehen professionellen Verkäufern zur Verfügung, die im Amazon-Markenregister eingetragen sind, sowie Händlern, Buchhändlern und Agenturen. Dieser Blogbeitrag ist für all diejenigen, die noch keine Sponsored Brand erstellt haben und wissen möchten, was Sponsored Brands überhaupt sind und was es Grundlegendes zu beachten gilt.
Sebastian Kopp
Ein Amazon Shop, auch Amazon Brand Store genannt, ist eine kostenlose Möglichkeit, um seine eigene Marke zu präsentieren und zu bewerben. Um einen Amazon Shop erstellen zu können, wird eine eigene, registrierte Marke benötigt, für die der Store erstellt wird. Wir erklären euch Schritt für Schritt was nötig ist, um einen Amazon Store erstellen und Produkte weltweit über Amazon erfolgreich verkaufen zu können.

Eine Antwort

  1. Hallo,

    ich habe gerade das Video gesehen und finde es sehr verständlich. Leider habe ich viele Probleme beim Einstellen von Artikeln (Damenmode: Shirts, Kleider, Hosen usw.), weil AMAZON dort immer umfangreiche Angaben verlangt. Kurz und gut, ich benötige Unterstützung/Coaching, damit ich sicher und schnell meine Produkte einstellen kann. Wenn es geht das Ganze unter SEO Optimierungsgesichtspunkten. Können Sie da helfen? Über einen Erstberatungstermin würde ich mich freuen. Würde gern auch kurzfristig loslegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.