SEO für mehrsprachige Websites

SEO-für-mehrsprachige-Websites
Inhalsverzeichnis

Oftmals kommt es vor, dass ein Unternehmen seine Produkte oder Dienstleistungen in einem anderen Land zur Verfügung stellen, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen für fremdsprachige Unternehmen im eigenen Land anbieten oder die gesamte Bevölkerung des eigenen Landes erreichen möchte, da diese mehr als eine Sprache sprechen. Dabei kann es sich um größere Unternehmen oder Online-Shops, aber auch beispielsweise touristische Angebote, wie Ferienwohnungen oder Hotels handeln.

Bei der Erstellung einer neuen Sprachversion ist die korrekte Übersetzung des Website-Contents ebenso von zentraler Bedeutung, wie die einwandfreie technische Umsetzung und Eingliederung der neuen Sprachversion. Wohlgemerkt befasst sich dieser Beitrag mit der Einführung einer neuen Sprachversion einer bereits vorhandenen oder geplanten Website, bei der die neu einzuführende Sprache denselben Inhalt, wie die ursprüngliche Seite haben soll.

Hierfür muss kurz erläutert werden, dass es zwei strategische Möglichkeiten der Mehrsprachigkeit einer Website gibt. Einerseits kann eine Website auf die Zielgruppe eines bestimmten Landes abzielen und dadurch nicht nur in der dortigen Sprache erstellt sein, sondern vielmehr eine neue Top-Level-Domain vorweisen. Beispielsweise würde MISSION OM für das Targeting von Kunden in Spanien die neue Domain mission-om.es gründen. Auf der anderen Seite kann eine Website mit demselben Inhalt in mehreren Sprachen erstellt werden. Um bei dem vorherigen Beispiel zu bleiben würde eine spanische Version der MISSION-OM-Website die Domain mission-om.de/es erhalten. Damit wird klar, dass es sich um eine Sprachversion der ursprünglichen Website handelt.

Warum sollte ich eine neue Sprachversion meiner Website erstellen?

Vorweg gestellt sei hierbei, dass eine neue Sprachversion der eigenen Website nicht grundsätzlich nötig oder oft nicht sinnvoll ist. Da der Aufwand der Erstellung einer neuen Sprachversion ziemlich hoch ist, sollte eine Abwägung der Kosten im Vergleich zum tatsächlichen Nutzen der mehrsprachigen Website geschehen. Die Frage, ob eine mehrsprachige Website erstellt werden sollte, lässt sich einfach beantworten, wenn bereits ein hohes Aufkommen an internationalem Publikum vorhanden ist. Dann sollte geprüft werden, welche Sprache die meisten Besucher sprechen und mit einer neuen Sprachversion in dieser Sprache begonnen werden. Ein weiterer Grund für die Erstellung einer mehrsprachigen Website wäre, dass die Entscheidung einer klaren Strategie folgt. Ein Beispiel hierfür wäre ein Unternehmen, das seine Dienstleistungen in Deutschland anderen Unternehmen aus dem Ausland anbieten möchte. Für die Präsentation der verfügbaren Dienstleistungen ist hierbei eine mehrsprachige Website von großem Vorteil.

SEO – Was gilt es bei der Einführung einer neuen Sprachversion zu beachten?

Bei der Einführung einer neuen Übersetzung der Website gilt es einige Dinge zu beachten. Zuallererst sollte die Website von einer Person übersetzt werden, die die Sprache der neuen Version fließend spricht oder sogar Muttersprachler ist. Übersetzungstools haben zwar große Fortschritte gemacht, sollten jedoch nur als Hilfsmittel verwendet werden, da die Qualität der Übersetzung sonst für eine schlechte Userexperience sorgen kann. Der Einsatz solcher Tools kann die Arbeit deutlich erleichtern, da das Tool die Übersetzung anfertigen kann und die übersetzende Person dann nur noch korrigieren muss. Zudem sollte genau überlegt werden, welche Inhalte übersetzt werden sollen, da das Übersetzen des gesamten Contents nicht immer sinnvoll ist und nur Zeitverschwendung bedeuten würde.

SEO – Keyword-Recherche

Bevor die Texte übersetzt werden, sollte jedoch geprüft werden, ob die Keywords, die in der ursprünglichen Sprachversion verwendet wurden, auch die meistgesuchten Keywords in der neuen Sprache darstellen. Demnach ist eine neue Keyword-Recherche nötig, um die Suchanfragen der potenziellen Kunden erfolgreich zu bedienen. Bei der Recherche sollte beachtet werden, dass die Region, aus der die Suchanfragen stammen sollen, ebenfalls angepasst wird. Falls eine bestimmte Zielregion für die neue Sprachversion angedacht ist, sollten die Suchanfragen in dieser Region untersucht werden. In einem weiteren Beitrag haben wir bereits erklärt, wie eine Keyword-Analyse durchgeführt werden kann.

SEO – Nützliche Übersetzungstools

Nützliche Übersetzungstools sind beispielweise die Übersetzer DeepL, SYSTRAN translate oder der Google Translator. Diese können als unterstützende Hilfe beim Übersetzen der Website genutzt werden.

SEO – Sitemap erstellen

SEO für mehrsprachige Websites 1

Als nächsten Schritt sollten die mehrsprachigen Seiten in der Sitemap aufgeführt werden, damit Suchmaschinen diese richtig zuordnen und einem suchenden User die korrekte Sprachversion ausliefern können. Für WordPress-Seiten kann hierfür das kostenlose Plugin Google XML Sitemaps verwendet werden. Im Bild ist die Sitemap der MISSION OM-Website zu sehen. Die englischen Übersetzungen aller Unterseiten sind enthalten.

SEO – Hreflang-Tag

Damit die Suchmaschinen die neue Sprachversion nicht als duplizierten Content behandeln, empfiehlt es sich den hreflang-Tag im head zu verwenden. Dieser gibt Google an, dass es sich um eine Sprachversion der eigentlichen Website handelt und der Content daher dupliziert wurde. Bei der Startseite von MISSION OM sieht der Code wie folgt aus:

hraflang-Tag der Startseite der MISSION OM GmbH

Der Tag hreflang=“en“ bedeutet demnach, dass eine alternative Version der Seite auf Englisch existiert.

Wie können mehrsprachige Websites verwaltet werden?

SEO für mehrsprachige Websites 2

Für die Implementierung und Pflege der mehrsprachigen Websites bei WordPress empfiehlt sich das Nutzen eines Plugins. Wir können das kostenpflichtige Mehrsprachen-Plugin „WPML“ empfehlen, da es einen Großteil der technischen SEO-Arbeit automatisch erledigt. Zudem ist die Pflege der verschiedenen Sprachen mit diesem Tool sehr einfach. Eine Übersetzung der aktuellen Seite lässt sich einfach durch einen Klick auf das Plus neben der Sprachversion erstellen.

Daraufhin öffnet sich eine Maske, in der die einzelnen Texte übersetzt werden können. Die Bedienung ist hierbei intuitiv und nachdem eine Übersetzung erstellt wurde, sind die verschiedenen Versionen der mehrsprachigen Websites sichtbar. Hier können die Versionen der aktuellen Seite verwaltet und bearbeitet werden. Zudem kann die Priorität der Übersetzungsarbeit festgelegt werden, falls eine externe Person die Übersetzungen anfertigt.

Übersicht der Sprachen einer Seite im WPML-Plugins

Fazit

SEO für mehrsprachige Websites ist relativ einfach umzusetzen. Es sollte sichergestellt werden, dass die richtigen Keywords bei einer Übersetzung in den Fokus gerückt werden, damit ein gutes organisches Ranking der neuen Sprachversion von vorneherein ermöglicht wird. Zudem sollte die technische Umsetzung der neuen Sprachversion beachtet werden. Um erfolgreiche SEO zu betreiben, sollten die Sitemap und die hreflang-Tags gesetzt werden. Mit diesen kleinen Kniffen steht einer zufriedenstellenden Userexperience nichts mehr im Wege.

Brauchen Sie Hilfe rund um die Themen SEO für mehrsprachige Websites, Websiteerstellung oder in anderen Bereichen des Online Marketings?
Dann kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich und vereinbaren Sie eine kostenfreie Erstberatung!

Weitere Artikel zu - SEO - Suchmaschinen Optimierung

Julian Schweizer
Unnatürliche Backlinks können sich negativ auf das Google Ranking auswirken. Die Search Console bietet eine Funktion, solche Links für ungültig zu erklären.
Bastian Coils
Link Juice, auch Linkjuice, (zu Deutsch: „Verknüpfungsstärke“) bezeichnet einen weiteren SEO-Qualitätsfaktor einer Webseite. Während der PageRank eine messbare Größe darstellt, beschreibt der Link Juice ein Konstrukt aus verschiedenen SEO-Faktoren, die die Verteilung von Linkpower auf einer Website beschreiben. Neben der Qualität und Quantität der Backlinks, spielt auch das Ranking in den organischen Suchergebnissen und die Verteilung der Links eine Rolle. Um dieses doch etwas komplexe Konstrukt zu beschreiben, haben wir ein Schaubild kreiert, das die Zusammenhänge besser beschreibt.
Julian Schweizer
Die Keyword Analyse ist ein wichtiger Baustein bei der Suchmaschinenoptimierung. Sie ist einer der ersten Schritte und bildet die Basis für die weiteren Optimierungen.
Julian Schweizer
Bei strukturierten Daten handelt es sich um ein standardisiertes Format zur systematischen Strukturierung und Klassifizierung von Inhalten einer Webseite. Sie unterstützen Web-Crawler dabei die Inhalte einer Seite besser zu verstehen und diesen eine höhere Relevanz zu geben.
Julian Schweizer
SEO Texte spielen eine wichtige Rolle beim Suchmaschinenranking und stellen einen wichtigen Baustein bei der SEO Optimierung.
Julian Schweizer
Die Google Search Console ist ein kostenloses Webtool zur Analyse und Optimierung von Webseiten und Apps. Sie liefert tiefgreifende Informationen darüber, wie Google eine Website sieht, für welche Keywords sie rankt und welche Seite besonders häufig bzw. selten besucht werden.
Julian Schweizer
Bei der SEO OnPage-Optimierung handelt es sich um Optimierungsmaßnahmen, die an Ihrer Webseite vorgenommen werden können um sich ein besser Ranking in der Google Suche zu sichern. Dabei handelt es sich um inhaltliche, strukturelle und technische Verbesserungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.